Panel PC: Mobil in der Produktion

Die industrielle Fertigung erfordert heute eine sehr hohe Automation und eine enorme Flexibilität in der Hardware. Um diesem Anspruch gerecht zu werden muss ein Computer schon recht robust aber auch transportabel sein. Genau für diesen Zweck wurde der Panel PC erfunden.

Was ist ein Panel PC

Ein Panel PC wird entweder in Standardschaltschränken, Pulten oder Schalttafeln verwendet. Hier steuern sie komplexe Aufgaben wie die Fließbandfertigung oder auch Montageroboter. Um noch komfortabler mit Ihnen arbeiten zu können, werden sie auch als integriertes Komplettsystem mit Standfuss geliefert. Hier sieht man sie oft an einer Montagelinie als Visualisierungsgerät bereit stehen. Ob ein komplettes oder modulares Panel PC System für das jeweilige Aufgabenfeld geeignet ist, kann zusammen mit dem Anbieter und einer guten Planung besprochen werden.

Panel PC als Einheit

Panel PC mobiles Pult

Ähnlich wie in der Medizin ist ein Panel PC mobil und spezialisiert (c) Dieter Schütz / pixelio.de

Das ganze System besteht aus einer kompletten Einheit. In den meisten Fällen sind diese Computer mit einen TFT-Display ausgestattet welches über eine Touchfunktion verfügt. Andere Modelle kommen mit einer unterhalb des Monitors installierten Tastatur daher. In jedem Fall ist ein Panel PC eine robust konstruierte Einheit, die, ähnlich wie ein Industrie PC, auch besonders schlechten Umwelteinflüssen stand hält.

Einsatz unter allen Bedingungen

Der Panel PC ist eine verlässliche Maschine, die in der Produktion unter allen Umständen ihre zugewiesenen Aufgaben durchführt. Er besteht zumeist aus einem massiven Gehäuse, dass Staub- und Wassergeschützt ist und auch mechanischen Einflüssen widersteht. Auch Sonnenlicht und große Erschütterungen dürfen einen Panel PC in seiner Arbeit nicht beeinflussen.

Besonders wichtig auch: der passgenaue Anschluss an der lokalen Schnittstelle, damit besonders in diesem Bereich keine Störungen auftreten. Generell verzichtet ein Industrie PC, wie der Panel PC, auf zuviele Anschlüsse, um mögliche Eintrittsöffnungen für Staub oder Schmutz zu vermeiden.

Einsatzgebiete eines Panel PC

Ein Panel PC wird vor allem in der Produktion eingesetzt. Hier hat er den Vorteil, dass er leicht von einer Montagestation zur nächsten bewegt werden kann, wenn dies erforderlich sein sollte. Auch in vollautomatisierten Anlagen, wie zum Beispiel computergesteuerten Lagerhäusern, werden solche Systeme verwendet. Ihre enorme Robustheit stellt den wesentlichen Indikator für ihren Einsatz da. Die Panel PCs sind so gefertigt das sie den meisten Industrienormen, hier vor allem die Schutzart IP65, entsprechen. Ihre Gehäuse wiederstehen, ja nach Zweck und Einsatzort, hohen Temperaturen, starker Feuchtigkeit und sogar extremen Staub. Ausgelegt sind sie für einen 24 Stunden Dauerbetrieb.

Die Schnittstellen

Industriegenormt kommt ein solcher PC mit den sogenannten CAN Bus, ModBus oder auch ProfiBus Anschlüssen daher. CAN Bus und ModBus sind dabei recht langsam. Allerdings sind die meisten Geräte heut zu Tage bereits mit konventionellen USB-Anschlüssen ausgestattet welcher eine Verbindung mit jedem Endgerät erlaubt.

Typische Anschlüsse:

  • CAN Bus
  • ModBus
  • ProfiBus
  • USB
Panel PC Fließband Arbeit

In der Industrie findet man den Panel PC zumeist am Fließband (c) ehuth / pixelio.de

Panel PC Überwachung

Der Panel PC kann auch mit Kameras verbunden werden, was je nach Software, eine Türen oder Materialüberwachung erlaubt. Auch bestimmte Abschnitte des Fertigungsprozesses können gezielt kontrolliert werden. Verbunden mit einem High Definition Video Digital Video Recorder können alle Kamerasysteme hier zentral zusammengeführt werden, egal ob Minikamera, Funkkamera oder Spionkamera. Besonders wichtig hierbei jedoch ist der Anschluss: Fire Wire, Cinch Stecker oder HDMI?

Diese Technik Beiträge könnten Sie interessieren:

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.