World Press Photo – die weltweite Auszeichnung für Fotografen

Jedes Jahr werden von der World Press Photo Foundation die besten Arbeiten professioneller Fotografen ausgezeichnet. Neben dem World Press Photo of the Year werden erste bis dritte Preise in verschiedenen Kategorien für Einzelfotos mit ihren Geschichten dahinter sowie die besten drei Fotostorys honoriert. Daneben werden besondere Fotografien innerhalb einer einmaligen Kategorie geehrt. Der Preis Pressefoto des Jahres stellt in der Fotografenszene die weltweit höchste Auszeichnung dar. Die World Press Photo Verleihung ist der mittlerweile angesehenste Wettbewerb des Fotojournalismus.

Ursprung in den Niederlanden

World Press Photo unter dem Strommast mittig

So könnte ein World Press Photo Gewinnerfoto aussehen
(c) www.Rudis-Fotoseite.de / pixelio.de

Die World Press Photo Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die 1955 ins Leben gerufen wurde. Damals hatten niederländische Fotografen die Idee den nationalen Contest the Zilveren Camera in eine internationale Competition zu verwandeln. So wurde im gleichen Jahr der erste World Press Photo Award verliehen. Bereits im ersten Jahr reichten über 40 Fotografen aus 11 Ländern über 300 Fotos ein. Die Bekanntheit dieser Auszeichnungen stieg explosionsartig an, sodass heute über 5.000 Personen aus durchschnittlich 125 Ländern mit durchschnittlich 100.000 eingesandten Fotos teilnehmen. Dabei sollen vor allem aktuelle Entwicklungen im Fotojournalismus aufgezeigt werden. Bei professionellen Fotos kommt meistens eine digitale Spiegelreflexkamera zum Einsatz. Bei der Suche des richtigen Fotomotives kommt oft der Goldene Schnitt zur Anwendung. Der aktuelle Schirmherr der Organisation ist der Sohn von Prinzessin Beatrix der Niederlande Prinz Constantijn Christof Frederik Aschwin van Oranje-Nassau, Prinz der Niederlande und Oranien-Nassau.
Nach der Verleihung der World Press Photo Awards werden alle Bilder in einer Ausstellung gesammelt und in über 80 Städten innerhalb einer Wanderausstellung ausgestellt.

Verliehene Kategorien

Die Preise der World Press Photo Verleihung werden in verschiedenen Kategorien verliehen. Diese haben sich im Laufe der Zeit immer wieder verändert. Zu den ersten Kategorien der World Press Photo gehörten News und Sports. Die aktuellen World Press Photo Awards werden in folgenden Kategorien verliehen:

  • General News
  • Spot News
  • People in the News
  • Sports Features
  • Sports Action
  • Nature
  • Arts and Entertainment
  • Daily Life
  • Portraits
  • Contemporary Issues

Jury

Aber nicht nur die Kategorien der World Press Photo, auch die Anzahl der Jurymitglieder hat sich innerhalb der Jahre immer wieder verändert. Die Ursprungsmitglieder der Jury stellten fünf Personen aus Großbritannien, Frankreich, Niederlanden, Belgien und damals noch Westdeutschland dar. Während des Kalten Krieges saßen Russland und Amerika in der Jury der World Press Photo. So waren sieben verschiedene Länder beteiligt. Von 1984 bis 2003 gab es sogar einen eigene Kinderjury, in der Schuldkinder einen eigenen Preis verliehen haben. Die Jury der World Press Photo Awards 2013 bestanden aus 19 Jurymitglieder und Juryvorsitzenden.

World Press Photo 2014

Laufschuh im Schnee Winter

Beispielfoto für Wolrd Press Photo (c) Yamaoka / pixelio.de

Der World Press Photo Award wurde dieses Jahr zum 57. Mal vergeben. Insgesamt wurden mehr als 100.000 Fotos von rund 5.700 Fotografen aus 124 Ländern auf der ganzen Welt eingeschickt. Der Gewinner des diesjährigen World Press Photo in der Kategorie Photo of the Year ging an John Stanmeyer aus den USA. Das Gewinnerbild stellt Migranten aus Afrika dar, die nachts am Strand von Dschibuti stehen und ihre Mobiltelefon gen Himmel halten um Empfang zur Kontaktaufnahme mit ihren Verwandten zu bekommen. Die Jury befand diese Aufnahme am 1. Februar 2014 in Amsterdam als weder pathetisch noch romantisiert, sondern verleihe den Migranten Würde. Damit konnte die Fotografie die weltweit anerkannte Auszeichnung erlangen. Das Bild wurde für das Magazin „National Geographic“ im Jahr zuvor aufgenommen.
Ab Dezember 2014 können Bilder für den World Press Photo Contest 2015 in diversen Formaten eingereicht werden.

Weitere Wettbewerbe

Aber auch andere Wettbewerbe können für professionelle Fotografen von Interesse sein:

  • Glanzlichter 2014
  • Worldphoto Awards 2014
  • Rückblende 2013
  • Swiss Press Photo 14
  • vfg Förderpreis 2013
  • Gute Aussichten 2013/2014
  • Getty Images Portrait Prize
  • Zenith-Fotopreis
  • Otto-Steinert-Preis
  • Getty Images Grants
  • Aenne Biermann Preis
  • Lucky Strike Junior Designer Award 2013
  • Wiesbadener Fototage
  • Nikon Photo Contest

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.